Allgemeine Nutzungsbedingungen

Abschluss von Fernabsatzverträgen

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss A.

Die nachfolgenden Informationen für Fernabsatzverträge stellen keine Vertragsbedingungen dar. Die Vertragsbedingungen sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten. Alle Kundeninformationen erhalten Sie spätestens bei Lieferung der Ware in Textform. Sie können sich diese Kundeninformationen auch ausdrucken oder abspeichern.

1. Impressum/Identität des Anbieters Sie schließen Fernabsatzverträge mit der Firma

Für Deutschland: ORIGINAL MÖLLTALER Zirmschnaps Martin Geishauser Austrasse 1 D-83083 Riedering info@anno1940.at

Für Österreich: ORIGINAL MÖLLTALER Zirmschnaps Martin Geishauser Sagritz 11 A-9843 Grosskirchheim im Mölltal info@anno1940.at

Wir wollen unsere Produkte nur in Österreich verkaufen.

2. Vertragsschluss Bei Bestellungen über das Onlineformular auf unserer Webseite geben Sie nach Ausfüllen des elektronischen Bestellformulars (siehe unten B 1) durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschließen“ ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir dieses Angebot annehmen. Bei Bestellungen per Brief oder Fax kommt der Vertrag dadurch zustande, dass wir Ihr Angebot annehmen.

3. Lieferung und Liefervorbehalt Wir liefern nach Deutschland und Österreich. Ware, die am Lager ist, kommt innerhalb von 1-5 Werktagen zum Versand. Weitere Informationen zur Lieferung enthalten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4. Warenpreis Alle angegebenen Preise sind Endpreise in EURO und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %, für Österreich 20%. Weitere Einzelheiten enthalten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5. Liefer- und Versandkosten Die Versandkosten entnehmen Sie bitte der Versandkostenübersicht. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

6. Art und Weise der Zahlung (1) Unsere Kunden können den Preis per Vorkasse/Überweisung leisten. Der Verkäufer behält sich vor, andere Zahlungsarten auszuschließen. (2) Bei Bezahlung per Vorkasse/Überweisung erfolgt der Versand erst, wenn der Rechnungsbetrag vollständig auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist.

7. Widerrufsrecht für Verbraucher - Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 S. 1 BGB 2 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Für Deutschland: ORIGINAL MÖLLTALER Zirmschnaps Martin Geishauser Austrasse 1 D-83083 Riedering info@anno1940.at

Für Österreich: ORIGINAL MÖLLTALER Zirmschnaps Martin Geishauser Sagritz 11 A-9843 Grosskirchheim im Mölltal info@anno1940.at

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die in § 312 d Abs. 4 BGB genannt werden. Hierzu zählen unter anderem: - Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde. - Lieferungen von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. - Ende der Widerrufsbelehrung

8. Gewährleistungsbedingungen Die Gewährleistungsfrist beträgt bei neuen Waren 2 Jahre. Gegenüber Unternehmen beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr. Beim Verkauf gebrauchter Waren beträgt die Gewährleistungsfrist ebenfalls 1 Jahr. Die einjährige Frist gilt nicht bei Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei vorsätzlichen Pflichtverletzungen des Verkäufers bzw. vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen oder gesetzlichen Vertretern des Verkäufers. Sie gilt ferner nicht im Falle einer Garantie sowie im Fall des Lieferregresses gem. § 478 f. BGB. Weitere Einzelheiten zur Gewährleistung finden Sie im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. B - Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Die Vertragsbedingungen sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten.

1. Wie funktioniert der Online-Vertragsabschluss mit uns? Auf unserer Webseite können Sie ein Produkt ansehen, indem Sie auf den Link „Mehr Informationen zu diesem Bauchband“ klicken. Auf der anschließenden Seite wählen Sie bitte die Größe aus, indem Sie die gewünschte Größe anklicken. Ferner können Sie ggf. die Menge verändern, indem Sie die gewünschte Menge in der Spalte „Anzahl“ eingeben. Durch Anklicken des Buttons "in den Einkaufswagen" können Sie das Produkt unverbindlich in den Warenkorb verschieben. Die vorgemerkten Artikel können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Einkaufswagen“ oben rechts auf der Webseite aufrufen. Im Einkaufswagen können Sie erneut ggf. die Anzahl verändern sowie einzelne Artikel durch Anklicken des Buttons „“ löschen. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt bestellen“ setzen Sie den Bestellvorgang in Gang. Auf der anschließenden Seite geben Sie bitte Ihre Adressdaten sowie Emailadresse an und klicken auf den Button „weiter“. Auf der nächsten Seite wählen Sie bitte die Versandart sowie die Zahlungsart aus, indem Sie diese anklicken. Anschließend klicken Sie auf den Button „weiter“. Auf der folgenden Seite erhalten Sie eine Übersicht über die gemachten Angaben. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschließen" geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung umgehend bestätigen. Diese Bestätigungsemail stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Der Vertrag kommt durch separate Annahmeerklärung oder Versenden der Ware innerhalb der Lieferfrist zustande.

2. Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden Wir speichern Ihre Bestelldaten und übersenden Ihnen diese in der Zugangsbestätigung per E-Mail zu. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie spätestens nach Vertragsschluss per E-Mail.

3. Eingabefehler Sie können Ihre Eingaben während des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren, indem Sie den Button „Zurück“ im Browser wählen und dann die entsprechende Änderung vornehmen. Durch Schließen des Webbrowsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.

4. Vertragssprache Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.